Nach der Zeitung ist vor dem Einkauf

Sofortige Wirkungschancen

Einkaufsberater Münchner Merkur

Die morgendliche Zeitungslektüre strukturiert den Tag und den Einkaufszettel: 66 Prozent der Leser haben die Zeitung bereits gelesen, bevor sie einkaufen gehen. Der praktische Nutzen von Zeitungswerbung wird dadurch deutlich erhöht. Denn die Informationen können aktiv für den anschließenden Supermarkt-Besuch oder Shopping-Tag genutzt werden und zu direkten Kaufentscheidungen führen. Die Zeitung hat dank ihrer intensiven Lektüre am Vormittag sofortige Wirkungschancen: Ihre Anzeige ist noch präsent, während der Konsument durch die Einkaufsmeile schlendert.
(Quelle: ZMG Zeitungsqualitäten)

Weiterführende Informationen zur Werbewirkung von Anzeigen in der Tageszeitungen finden Sie
hier bei der ZMG.